Leistungen 

 

Der Schwerpunkt der Praxis ist  kardiovaskuläres Risikomanagement (Schutz vor Herzinfarkt und Schlaganfall) > insbesondere für den Diabetiker, der durch Erkrankungen an den Gefäßen - an den Herzkranzgefäßen, an Nierengefäßen, an Augengefäßen der Netzhaut, an den Beinarterien, an den Hirngefäßen - besonders gefährdet ist.

 

Aber auch Patienten nach einem Herzinfarkt (mit oder ohne Stents) gilt das besondere Augenmerk, da sie oft eine eingeschränkte Lebenserwartung haben können.

Und auch der Bluthochdruck ist ein recht gefährliches Thema - wenngleich heutzutage meist gut zu behandeln.

 

Durch meine Qualifikation als Diabetologe und als Angiologe & Phlebologe müssen wir relativ selten an die entsprechenden Fachärzte überweisen, da viele der Fragestellungen schon in meiner Praxis geklärt werden können.

 

 

  • EKG im Liegen - klärt Routinefragen der Herzfunktion, bei Beschwerden am Herzen u.a zum Ausschluß von einem Herzinfarkt
  • EKG unter Belastung (Belastungs-EKG auf dem Fahrrad) - klärt die körperliche Belastbarkeit.
    Gibt ggf. Hinweise auf Durchblutungsstörungen des Herzens.
  • Langzeit-EKG (24-Stunden EKG) - klärt  die Frage am besten nach Herzrhythmusstörungen
     
  • Langzeit-Blutdruckmessung (24-Stundenblutdruckmessung) - das Meßgerät misst alle 15 Minuten am Tag und alle 30 Minuten in der Nacht. Das ist die genaueste Ermittlung der Blutdrucksituation unter ihren Alltagsbedingungen, insbesondere auch in der Nacht. 
  • Ultraschall (Sonografie):
    - Bauchorgane (Leber, Galle, Pankreas, Nieren, Milz, Hauptschlagader, Darm)
    - Schilddrüse (Größe, Knoten, Durchblutung durch Farbdarstellung)
    - Arterien der Beine (Blutflußdarstellung in Farbe, Engstellen/Stenosen,
      Erweiterungen (Aneurysmen)
    - Venen der Beine (Verstopfung durch Thrombosen), Undichtigkeiten bei Krampfadern
      (fehlender Klappenschluß) 
    - Halsschlagadern (betrifft Schlafanfallgefährung): Ablagerungen und/oder Kalk?
       > Nur als private Vorsorgeuntersuchung in meiner Praxis zu erbringen, da keine
          Abrechnungsmöglichkeit mit den gesetzlichen Kassen besteht.


  • Lungenfunktionsprüfung (beim Raucher, Asthmatiker, COPD-Patient) 
  • Beratung zu internistischen Themen
    - Herz-Kreislauf
    - Blutdruck
    - Lunge
    - Zuckerfragen
    - Cholesterin
    - Schilddrüse
    - Magen/Darm
    - Nieren
    - Leber
     
  • Beratung Gefäßmedizin
    - Thrombose
    - Venen
    - Arterien
    - Krampfadern
    - Besenreiser (veröden)

 

     

      

 

Merken

Merken

Merken