Dr. med. Klaus-Peter Herzberg

   

 


  • Geboren in Hannover

  • Schulzeit in Reutlingen (Waldorfschule)

  • Abitur 1975

  • Studium der Medizin 1976-82 in Tübingen und Bordeaux (Frankreich)

  • Weiterbildung im Bundeswehrkrankenhaus Ulm und Klinikum Reutlingen

  • 1989 Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin

  • Schwerpunkte der klinischen Ausbildung: Herz und Gefäße

  • Offizielle Anerkennung der Zusatzbezeichnungen "Phlebologie" und "Angiologie"
    durch die Ärztekammer, d.h. Spezialisierung auf Gefäßmedizin (Thrombosediagnostik,
    Fragen der Blutgerinnung und Durchblutung)
  • Niederlassung:
    1992 - 1997 in Gemeinschaftspraxis mit dem Kardiologen Dr. Norbert Smetak in Kirchheim
  • Weitere Schwerpunkte:  
    2007 Anerkennung der Zusatzbezeichnung "Diabetologe" durch die Bezirksärztekammer
  • Seit 1997 als hausärztlich tätiger Internist niedergelassen in der Osianderstrasse 2 in Kirchheim
  • Seit 2012 auch fachärztlich als Angiologe tätig - als angestellter Arzt in der
    CardioPraxis Staufen
    (Prof. Dr. Th. Störk , Göppingen) am Dienstagnachmittag.